Wolter - Wyszyński (Der Adel der Habsburgermonarchie)

Zugriffe: 513

Namens-Index aus "Der Adel der Habsburgermonarchie im 19. und 20. Jahrhundert".

Zum besseren Verständnis

Warum werden nur Namen gelistet? Warum gibt es keine weiterführenden Links?
Die angeführte Liste gehört zum Namensindex des Buches von Georg Freiherr von Frölichsthal - "Der Adel der Habsburgermonarchie im 19. und 20. Jahrhundert", Index zu seinen Genealogien, Degener-Verlag, 2008, 362 Seiten. Beschreibung der Buchinhalte hier.

W

 

Wolter

Wolter v. Eckwehr

Wolzogen

Wopaterni (Vopaterny)

Woracziczky (-Bissingen) v. Pabienitz

Worafka

Worliczek (später auch Worliz)

Worliz

Worms

Woronicz (zu Sumsko und Trojanów, Kołlów und Rudołowice; W. Pawęja)

Woroniecki (W. Korybut)

Worowka

Woržikowský v. Kundtratitz

Wosinski de Tolna

Wostrowský v. Skalka und Witzab

Wotawa

Wouvermans

Woyciechowski (W. Jelita)

Woyciechowski (v. Horybat; W. Lubicz)

Woykowski v. Milhostic und v. Woykow

Woykowski v. Poborow

Woyna (W. Trąby)

Woynarowski

Woytkowski

Woytech v. Willfest

Wrabczik v. Tayenthal

Wrabecz (alias Veréb)

Wratislaw v. Mittrowitz (und Schönfeld)

Wražda v. Kunwald

Wrbna (Würben) und Freudenthal

Wrede (Westfalen)

Wrede (1790)

Wrešowitz-Sekerka v. Nagłowic-Rey

Wretschko

Wronowski (v. Wronow; ohne Wappenangabe)

Wrschowetz (Werssowitz)

Wrschowetz (Werssowitz)

Wrtby

Wruck

Wszelaczyński (v. Cybulski; W. Prawdzic)

Wucherer v. Drasendorf

Wucherer v. Huldenfeld

Wuckowich v. und zu Wladimir

Wucskovich v. Wildhausenburg

Wüllerstorf und Urbair

Würben

Würl v. Senten

Würth

Würth v. Hartmühl

Würth v. Würfeld

Würtzburg

Würtzler

Wüst v. Waldkirchen

Wuesthoff

Wukellich v. Wukovgrad

Wulfen

Wunschheim v. Lilienthal

Wunschwitz

Wunster

Wurm (später Almay de Almás)

Wurm v. Arnkreuz

Wurmb (1852)

Wurmb (Ungarn)

Wurmb v. Nordmünster

Wurmbrand (-Stuppach)

Wurmser

Wurzbach v. Tannenberg

Wurzer

Wurzian

Wussin

Wutgenau

Wuthenau

Wuttky v. Wutgenau

Wutzel v. Wutzelburg

Wybranowski (v. Wybranow; W. Poraj)

Wychodil v. Hannaburg

Wydenbruck

Wylich und Lottum

Wymetal

Wyneken

Wyrozębski (W. Jastrzębiec)

Wyrzykowski (ohne Wappenangabe)

Wysocki (W. Godziemba)

Wysocki (W. Ogończyk)

Wysoczański (Weryha-Wysoczański; v. Dmytrykowicz; v. Dumnikowicz; v. Fagarasz; v. Minkowicz; v. Pietrus[z]iewicz; v. Szwabowicz; v. Weryżyc; v. Wysokie und Jankowicz; W. Wukry

Wysoczański (W. Sas)

Wysokiński (v. Jagiełka)

Wyspiański (ohne Wappenangabe)

Wyszkowski (v. Wyszki Tworki; W. Ślepowron)

Wyszyński (W. Trzywdar)

Quelle

FRÖLICHSTHAL, Georg Freiherr von - "Der Adel der Habsburgermonarchie im 19. und 20. Jahrhundert", Index zu seinen Genealogien, Degener-Verlag, 2008, 362 Seiten.
  • zu den Beiträgen ...

    Beiträge

    Artikel und Beiträge zu diversen Adelsthemen.

  • zu den Beiträgen ...

    Heraldik

    Wappenbücher und Wappenschlüssel.

  • zur Literatur

    Militär

    Militärschematismen, Serie - k. u. k. Offiziere stellen sich vor.

  • zu den Texten ...

    Adelsrecht

    Online-Sammlung adelsrechtlicher Texte.

  • zur Literatur

    Ritterorden

    Statuten und Träger der k. u. k. Ritterorden.

Adel entsteht und besteht durch Opfer, durch Mut und durch ein klares Wissen um das, was man selbst und anderen schuldig ist, durch die selbstverständliche Forderung der Achtung, die einem zukommt, wie durch ein ebenso selbstverständliches Wahren der Achtung nach oben wie nach unten. Es geht auf der ganzen Linie um das Wiederfinden verschütteter Qualitätserlebnisse, um eine Ordnung auf Grund von Qualität.

Aus: "Widerstand und Erhebung"- Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft, Kaiser Verlag, München 1952.  Dr. theol. Dietrich Bonhoeffer, Privatdozent für evangelische Theologie in Berlin,  geb. Breslau 4.2.1906,  ermordet im Lager Flossenbürg 9.4.1945, war der Sohn des Geheimen Medizinal-Rates und Professors der Psychiatrie in Berlin Dr. Karl Bonhoeffer und der Paula v. Hase.

Login

Sie möchten Ihre Nachforschungen in einem online Fachjournal publizieren?

Das Collegium rerum Nobilium Austriae beschäftigt sich mit der Herkunft, den Standeserhöhungen, der Heraldik und der Genealogie Alt-Österreichischer Adelsfamilien und ist Ihnen gerne beim Veröffentlichen Ihrer Nachforschungen behilflich.

Login